50 Jahre Deutsch-Türkisches Anwerbeabkommen

       Ideen?    Mitmachen!

Projekt “Kulturkreis”

Viele Jugendliche, vor allem mit türkischen Migrations-
hintergrund, erleben tagtäglich negative Darstellungen
“ihres Kulturkreises” in den Medien.

Projektträger hier ist der Jugendmigrationsdienst des Vereins
Neue Arbeit Niederrhein e. V. in Kooperation mit dem
Atatürk Bildungs- und Kulturzentrum e. V..

Diese beiden Rheinhausener Vereine möchten es Jugendlichen
ermöglichen, selber ein Bild über ihre Herkunft und ihr Zukunfts-
potenzial zu schaffen. Gemeinsam mit einer Wissenschaftlerin
wird ein Interviewleitfaden erstellt und Jugendliche werden
dann Interviews mit Personen der älteren Generationen aus
dem Stadtteil durchführen. Vor allem sollen die Themen
Bildung, Beruf, Arbeit und Chancen besprochen werden.
Möglichst alle Interviews sollen verfilmt werden und es wird
parallel mit einem Regisseur ein Film zum Thema Migranten/innen
in Rheinhausen konzipiert, gedreht und geschnitten.
Die Maßnahme ist ein Projekt des Förderprogramms Stärken
vor Ort und wird aus dem Europäischen Sozialfonds der
Europäischen Union kofinanziert. Stärken vor Ort wird vom
Jugendamt der Stadt Duisburg und der Entwicklungs-
gesellschaft Duisburg mbH koordiniert und begleitet.